Für die Ergebnisse des Veranstalters (sofern verfügbar) auf den Lauf klicken

Kontaktformular unten

Bei strahlendem Sonnenschein fand der 39. Eibsee-Herbstlauf  unter Auflagen (z.B. 5er Start) statt.

Unsere drei Teilnehmer erreichten dabei vordere Plätze:

  • Yvonne Neugebauer, 4. Platz LW45, 1:11:21 (rechts)
  • Hubert Maier, 3. Platz LM40; 54:49 (links)
  • Benedikt Maier, 5. Platz LM55; 1:04:30 (Mitte)

Cheforganisator des Osterfelder- und Eibsee- Laufes:
Wolfgang Plümpe (linkes Bild)

Spendenübergabe Benefizlauf 09. Oktober

Bericht Murnauer Tagblatt vom 21.10.2020

Unsere fleißige

  • Yvonne Neugebauer belegte den 2. Platz in der W45, Zeit 53:16

Links der Start, rechts Yvonne beim Zieleinlauf

Wank 5,7km/ 1000Hm; Kreuzeck 4,0/ 850Hm; Eckbauer 4,3/ 500Hm

MEET THE CHALLENGE:
3 Berge, 3 Strecken
3 x 3 Stunden

Gerd Brettschneider erreichte den 9. Platz:

Endzeit:
Wank:
Kreuzeck:
Eckbauer:
02:12:45 h
00:56:14 h
00:46:56 h
00:29:35 h

Christian Negura folgte auf dem 20. Platz:

Endzeit:
Wank:
Kreuzeck:
Eckbauer:
02:31:01 h
01:02:48 h
00:55:05 h
00:33:08 h

 

Unter Auflagen (u.a. Einzelstart) fand der diesjährige Hörnlelauf mit 122 Startern statt, darunter von der LG

  • Benedikt Maier
    Wiedereinstieg in die Berg & Trail Läufe nach 8 Jahren
    Das Ziel erreichte er nach 51:29:2, 6.Platz AK M55

Bericht Murnauer Tagblatt vom 24.09.2020 >>>

  • Yvonne Neugebauer war am Start beim K42-Trailmarathon,
    ihrem bisher längsten Wettbewerb.
    Sie erreichte das Ziel nach einer Zeit von
    5:49:08h und belegte damit den 7.Platz in der AK Master weiblich.

Bild rechts mit ihren ebenfalls erfolgreichen Trailfreunden aus der näheren Umgebung.
Bericht Murnauer Tagblatt vom 15.09.2020 >>>

Zwei Medaillen bei diesem schweren Rennen
(Schattberg 1000Hm auf 3km) holten

  • Yvonne Neugebauer, 2. Platz Master weiblich
    (4:32:32)
  • Gerd Brettschneider, 3. Platz Master männlich
    (3:18:46)
    Coronabedingt starteten alle 5 Sekunden drei Läufer und die Siegerehrung fand im „privatem“ Rahmen statt.
    Bericht im Murnauer Tagblatt vom 26.08.2020 >>>

Die Sensation ist perfekt:

Martin Tiefenböck  hat als erstes Mitglied der LG Staffelsee Murnau einen
Ultra-Berglauf über 100km (4700Hm) gefinished!

Kurz vor  23h  erreichte er das Ziel nach 
17:45:55h auf dem 25. Gesamtplatz!

Große Gratulation zu dem Erfolg, dank einer konsequenten, trainingsplanmäßigen, super Vorbereitung!
Höchster Respekt diesen Lauf in der  Hitze sowie Regen und Dunkelheit gefinished zu haben!

Bericht im Murnauer Tagblatt vom 07.08.2020 >>>

Frauen 40 min, Männer 60 min

Rundkurs auf den Ohlstädter „Buckelwiesen“:
Eine Runde entspricht
ca. 2,2 km bei rd. 35 HM
und ist mehrfach zu durchlaufen.
Schön war`s,
aber eine brutale Hitzeschlacht:

„Buckelwiesenqueen“ wurde Monika Heitzinger (mit WMA Altersfaktor Marianne Grünebach).
„Buckelwiesenking“ wurde Hubert Maier (trotz Sturz) (mit WMA Altersfaktor Ralf Kaufmann SC Huglfing).  (Ergebnisliste bei Klick auf Veranstaltung)
Bericht im Murnauer Tagblatt vom 20.08.2020 >>>

4,3km/ 500Hm, so oft wie möglich

Christian Negura (ganz rechts) absolvierte
68 Läufe und erreichte damit den 3. Platz!
Während die vor ihm platzierten die Eckbauerbahn für den Rückweg nutzten, machte er sich zu Fuß auf den Heimweg und legte somit die weiteste Strecke aller Teilnehmer von knapp 600 Kilometern im Juli zurück.
Bericht im Murnauer Tagblatt vom 05.08.2020 >>>

1. LG Staffelsee Murnau Virtual Run 04. Juli

10km

Endlich wieder Wettkampffeeling, jede Menge neue Motivation, Inspiration und Teamgeist sowie 5 (!) neue PR auf der Hausstrecke am Staffelsee
bei den 22 Teilnehmern des 1. Virtuellen Staffelseelaufes:
Nikolas Heinloth 40:12; Stefan Brachner 42:46; Dietmar Neugebauer 46:39; Benedikt Maier 50:51; Katrin Udich-Wolf 51:55/ Weitere Ergebnisse: 
Hubert Maier 39:15; Thomas Kruger 51:29; Wicki Heinloth 52:09; Andreas Probst 52:09; Julia Tacke 1:05; Christiane Mach 1:07; Anita Heidenfeld 1:08

39,5. Osterfelderlauf 28. Juni

11,9km/ 1297Hm

Unter etwas anderen Bedingungen fand der

„Inoffizielle Osterfelderlauf“

dieses Jahr statt, organisiert von Andrew Syme, früherer Gewinner und Pächter des Restaurant Alpspitze.

Von der LG Staffelsee Murnau nahmen Yvonne Neugebauer (1:59,02) sowie Gerd Brettschneider (1:27,00) teil.

Nordic Walking Treff/ Start 13. Mai

Bidlbreite aufgrund der Corona Auflagen 🙂

LG Staffelsee Murnau auf neuen Wegen:
Beim Start dabei drei ehemalige Läufer:
– Günter Wilding (2.v.l.): 64 Läufe, davon 40 Halbmarathon, z.B.
Tegernseelauf 2008 in 1:57:41 in der M65!
– Schorsch Lochner (4.v.l.) duellierte sich 2002 mit
– Rudi Buchkremer (2.v.r.) beim Marathon in Barcelona:
3:31:14 in der M50/ 3:35:32 in der M60

Wir wünschen dem neuen Treff viel Erfolg!

Corona Pandemie 13. März bis ...

  • Seit 22.06.2020 gibt es keine Teilnehmerbegrenzung mehr, Abstandsregeln etc. gelten weiterhin.
  • Seit 08.06.2020 ist Laufen wieder in Gruppen bis 20 Personen sowie der Wettkampfbetrieb unter Auflagen erlaubt.
  • Seit 11.05.2020 ist Laufen wieder in Kleingruppen bis 5 Personen unter Auflagen erlaubt, Sportplätze dürfen auch wieder benutzt werden.
  • Seit 20.04.2020 ist Laufen zu zweit, auch mit einer haushaltsfremden Person unter Auflagen, erlaubt.
  • Seit 13.03.2020 sind Laufveranstaltungen verboten, Laufen alleine unter Auflagen erlaubt.

Die LG Stadtbergen schlug ihr diesjähriges Trainingslager in Murnau auf.
Gemeinsam wurde gelaufen und bei einem gemütlichen Abend Erfahrungen ausgetauscht und
freut man sich über  weitere Begegnungen z.B. beim
Stadtberger Lauf am 21. Mai oder beim
Staffelseelauf am 5. Juli.

Logo 2020, Laufshirt 2020

Hauptversammlung 03. März

< Unser neues Logo

Demnächst am Start >

Frühlingshaftes Wetter lockte insgesamt 700 Teilnehmer an:

Zwei von ihnen:

  • Thomas Kruger machte beim 10er den zweiten Platz M55 in der Zeit von 47:04
  • Dietmar Neugebauer erreichte beim 20er den 10. Platz M60
    (Zeit 1:41:29)/ rechts beim Zieleinlauf
  • Gerd Schneider lief seinen Halbmarathon sehr konstant zwischen einer
    Pace von 6:17 und 6:11 Minuten/Kilometer

Gesamtzeit 2:11:37.30 > 34. in der AK M60

Sportler des Jahres des Marktes Murnau 28. Januar

Schloßmuseum

Zweimal Sportler des Jahres für LG Staffelsee Murnau:

  • Nikolas Heinloth für seine sportlichen Erfolge, speziell der Triathlon Gesamtsieg (370 Teinehmer)
    in Augsburg (Klasse männlich)
  • Helmut Risser für seine sportlichen Erfolge sowie sein soziales Engagement (Benefiz, I run for Life) (Klasse Senior)
    Bericht Murnauer Tagblatt vom 12.02.2020 hier >>>

Start ins Laufjahr 2020:

  • Thomas Kruger startete ins neue Jahr mit 1:12:15 (20. Platz M55)

                          Rechts: Zieleinlauf mit Moderator Peter Maisenbacher

↑↑

2020

↑↑

Rekordaufgebot zum Jahresfinale bei bestem Wetter und einige Podestplätze:

5,5km

  • 3. Platz W45: Annette Mertlich in 31:08
  • 1. Platz mJ U16: Lovis Kruger in 26:43
  • 5. Platz M45: Ingo Bergmann in 31:06
  • 6. Platz M50: Thomas Kruger in 26:45
  • 2. Platz M60: Helmut Risser in 25:07

11km

  • 6. Platz M35: Martin Tiefenböck in 44:30
  • 4. Platz M40: Hubert Maier in 42:41
  • 7. Platz M40: Stefan Brachner in 47:54
  • 1. Platz M60: Dietmar Neugebauer in 51:35
  • 2. Platz M60: Andreas Probst in 56:34

Bei einem sonnigen Jahresausklang und milden Temperaturen waren  1870 Teilnehmer am Start im Olympiastadion:

  • Gerd Schneider überquerte  nach 57:45 die Ziellinie (40. Platz M60)

Weihnachtsfeier 14. Dezember im Stern

5h

Große Freude über den Besuch des Nikolaus, der für alle was mitgebracht hatte…

…der Verein übergab dem Nikolaus eine Spendensammlung über 186,50€ für die Marienkäfer e.V. (Verlusterfahrungen für Kinder und Jugendliche)

Noch ein erfolgreicher Nikolaus:

  • Stefan Brachner schaffte den 2. Platz bei den Senioren M40 (Zeit 41:34,4)

Der Nikolaus war da mit folgenden Geschenken:

  • Thomas Kruger 43. Platz M50 (45:48)
  • Dietmar Neugebauer 07. Platz M60 (46:46, neuer persönlicher Rekord)
  • Helmut Risser 11. Platz M60 (47:26)

Der Post SV Weilheim lud zum

Strecken-Check auf den Gögerl ein:

Ein kleiner, schöner Trail mit

Panoramaaussichten…

2. Gögerltrail am Sonntag 29.03.2020

Vor dem Start gut drauf:

  • Sieger in der M60

Christian Negura (rechts), Zeit 45:24

  • Hubert Maier (links), 4. Platz M40, Zeit 40:40
  • Thomas Kruger (mitte), 6. Platz M50, Zeit 47:51

Laufen im italienischen Ambiente:

  • Gerd Schneider finishte den Halbmarathon, Zeit 2:14:01

3 Teilnehmer, 3 Podestplätze:

  • Yvonne Neugebauer, 3. Platz LW40, Zeit 1:11:27,9
  • Christian Negura (links), 3. Platz LM60, Zeit 1:00:46,0
  • Gerd Brettschneider, 2. Platz LM45, Zeit 53:24,1

Staffelseesternlauf 26. Oktober

7km/ 13km/ 20km

LG Staffelsee Murnau auf neuen Wegen:

Sternlauf zum Seebiergarten Alpenblick in Uffing

Start 20km Uffing

Start 7km/ 13km Murnauer Bucht

Rückfahrt Schiff oder Pkw

Schöne Laufstrecke durch den Truderinger Wald:

  • Thomas Kruger nahm am 5km Lauf teil: 3. Platz in der AK50, Zeit 22:17,5

Traillauf (Benefiz) als P-Seminar

Gelungene Premiere eines neuen Klassikers?

Start Murnau Mariensäule, dabei (Bild unten links):

  • Gerd Brettschneider Gesamt Platz 9 (4:15h) rechts
  • Martin Tiefenböck M Platz 15 (4:41h) 2. v.l.
  • Emanuel Ganglbauer M Platz 17 (4:56h) 2.v.r.

Ganz links Daniel Lenz, der den Gesamt 2. Platz erreichte.

Weiterhin Helfer an den Verpflegungsstationen VP1 und VP3.

Unser  „Nordteam“ Stefan und Thomas waren hier sehr erfolgreich mit zwei zweiten Plätzen:

 

  • Thomas Kruger kam nach 42:27,1 ins Ziel,

2. Platz M50

 

 

 

  • Stefan Brachner schaffte die Strecke in 40:46,6, 

2. Platz M40 und 11. Gesamt

3,2km/ca. 100Hm; 4,8km/ca. 150Hm

Mal eben noch zwei Siegerpokale mitnehmen:

  • Hubert Maier gewann in der M40 (4,8km) in 19:21,1 und
  • Helmut Risser gewann in der M60 (3,2km) in 15:15,3

Viele glückliche Gesichter nach guten Ergebnissen:

  • Lovis Kruger machte zunächst beim 10km Lauf den 1. Platz in der U14 (Zeit 53:45), und danach noch den Kinderlauf über 700m 2. Platz U14, Zeit 02:26)
  • Thomas Kruger, sein Vater, coachte ihn beim 10km Lauf (53:46), gab aber dann Gas beim 5km Lauf und wurde hier 3. in der M50 (21:50)

Super Zeiten im 10km Lauf und dabei jeweils 2. Plätze in ihren AKs für

  • Hubert Maier (38:37, M40 und 5. Gesamtplatz) sowie
  • Helmut Risser (45:37, M60)