Für die Ergebnisse des Veranstalters (sofern verfügbar) auf den Lauf klicken

Kontaktformular unten

Die LG Stadtbergen schlug ihr diesjähriges Trainingslager in Murnau auf.
Gemeinsam wurde gelaufen und bei einem gemütlichen Abend Erfahrungen ausgetauscht und
freut man sich über  weitere Begegnungen z.B. beim
Stadtberger Lauf am 21. Mai oder beim
Staffelseelauf am 5. Juli.

Logo 2020, Laufshirt 2020

Hauptversammlung 03. März

 

< Unser neues Logo

 

Demnächst am Start >

Frühlingshaftes Wetter lockte insgesamt 700 Teilnehmer an:

Zwei von ihnen:

  • Thomas Kruger machte beim 10er den zweiten Platz M55 in der Zeit von 47:04
  • Dietmar Neugebauer erreichte beim 20er den 10. Platz M60
    (Zeit 1:41:29)/ rechts beim Zieleinlauf

 

  • Gerd Schneider lief seinen Halbmarathon sehr konstant zwischen einer
    Pace von 6:17 und 6:11 Minuten/Kilometer

Gesamtzeit 2:11:37.30 > 34. in der AK M60

Sportler des Jahres des Marktes Murnau 28. Januar

Schloßmuseum

Zweimal Sportler des Jahres für LG Staffelsee Murnau:

  • Nikolas Heinloth für seine sportlichen Erfolge, speziell der Triathlon Gesamtsieg (370 Teinehmer)
    in Augsburg (Klasse männlich)
  • Helmut Risser für seine sportlichen Erfolge sowie sein soziales Engagement (Benefiz, I run for Life) (Klasse Senior)
    Bericht Murnauer Tagblatt vom 12.02.2020 hier >>>

Start ins Laufjahr 2020:

  • Thomas Kruger startete ins neue Jahr mit 1:12:15 (20. Platz M55)

                          Rechts: Zieleinlauf mit Moderator Peter Maisenbacher

↑↑

2020

↑↑

Rekordaufgebot zum Jahresfinale bei bestem Wetter und einige Podestplätze:

5,5km

  • 3. Platz W45: Annette Mertlich in 31:08
  • 1. Platz mJ U16: Lovis Kruger in 26:43
  • 5. Platz M45: Ingo Bergmann in 31:06
  • 6. Platz M50: Thomas Kruger in 26:45
  • 2. Platz M60: Helmut Risser in 25:07

11km

  • 6. Platz M35: Martin Tiefenböck in 44:30
  • 4. Platz M40: Hubert Maier in 42:41
  • 7. Platz M40: Stefan Brachner in 47:54
  • 1. Platz M60: Dietmar Neugebauer in 51:35
  • 2. Platz M60: Andreas Probst in 56:34

Bei einem sonnigen Jahresausklang und milden Temperaturen waren  1870 Teilnehmer am Start im Olympiastadion:

  • Gerd Schneider überquerte  nach 57:45 die Ziellinie (40. Platz M60)

Weihnachtsfeier 14. Dezember im Stern

5h

Große Freude über den Besuch des Nikolaus, der für alle was mitgebracht hatte…

…der Verein übergab dem Nikolaus eine Spendensammlung über 186,50€ für die Marienkäfer e.V. (Verlusterfahrungen für Kinder und Jugendliche)

Noch ein erfolgreicher Nikolaus:

  • Stefan Brachner schaffte den 2. Platz bei den Senioren M40 (Zeit 41:34,4)

Der Nikolaus war da mit folgenden Geschenken:

  • Thomas Kruger 43. Platz M50 (45:48)
  • Dietmar Neugebauer 07. Platz M60 (46:46, neuer persönlicher Rekord)
  • Helmut Risser 11. Platz M60 (47:26)

Der Post SV Weilheim lud zum

Strecken-Check auf den Gögerl ein:

Ein kleiner, schöner Trail mit

Panoramaaussichten…

2. Gögerltrail am Sonntag 29.03.2020

Vor dem Start gut drauf:

  • Sieger in der M60

Christian Negura (rechts), Zeit 45:24

  • Hubert Maier (links), 4. Platz M40, Zeit 40:40
  • Thomas Kruger (mitte), 6. Platz M50, Zeit 47:51

Laufen im italienischen Ambiente:

  • Gerd Schneider finishte den Halbmarathon, Zeit 2:14:01

3 Teilnehmer, 3 Podestplätze:

  • Yvonne Neugebauer, 3. Platz LW40, Zeit 1:11:27,9
  • Christian Negura (links), 3. Platz LM60, Zeit 1:00:46,0
  • Gerd Brettschneider, 2. Platz LM45, Zeit 53:24,1

Staffelseesternlauf 26. Oktober

7km/ 13km/ 20km

LG Staffelsee Murnau auf neuen Wegen:

Sternlauf zum Seebiergarten Alpenblick in Uffing

Start 20km Uffing

Start 7km/ 13km Murnauer Bucht

Rückfahrt Schiff oder Pkw

Schöne Laufstrecke durch den Truderinger Wald:

  • Thomas Kruger nahm am 5km Lauf teil: 3. Platz in der AK50, Zeit 22:17,5

Traillauf (Benefiz) als P-Seminar

Gelungene Premiere eines neuen Klassikers?

Start Murnau Mariensäule, dabei (Bild unten links):

  • Gerd Brettschneider Gesamt Platz 9 (4:15h) rechts
  • Martin Tiefenböck M Platz 15 (4:41h) 2. v.l.
  • Emanuel Ganglbauer M Platz 17 (4:56h) 2.v.r.

Ganz links Daniel Lenz, der den Gesamt 2. Platz erreichte.

Weiterhin Helfer an den Verpflegungsstationen VP1 und VP3.

Unser  „Nordteam“ Stefan und Thomas waren hier sehr erfolgreich mit zwei zweiten Plätzen:

 

  • Thomas Kruger kam nach 42:27,1 ins Ziel,

2. Platz M50

 

 

 

  • Stefan Brachner schaffte die Strecke in 40:46,6, 

2. Platz M40 und 11. Gesamt

3,2km/ca. 100Hm; 4,8km/ca. 150Hm

Mal eben noch zwei Siegerpokale mitnehmen:

  • Hubert Maier gewann in der M40 (4,8km) in 19:21,1 und
  • Helmut Risser gewann in der M60 (3,2km) in 15:15,3

Viele glückliche Gesichter nach guten Ergebnissen:

  • Lovis Kruger machte zunächst beim 10km Lauf den 1. Platz in der U14 (Zeit 53:45), und danach noch den Kinderlauf über 700m 2. Platz U14, Zeit 02:26)
  • Thomas Kruger, sein Vater, coachte ihn beim 10km Lauf (53:46), gab aber dann Gas beim 5km Lauf und wurde hier 3. in der M50 (21:50)

Super Zeiten im 10km Lauf und dabei jeweils 2. Plätze in ihren AKs für

  • Hubert Maier (38:37, M40 und 5. Gesamtplatz) sowie
  • Helmut Risser (45:37, M60) 

Nach verpasstem Gamstrail wenigstens schnell noch zum Hörnle Berglauf:

  • Dietmar Neugebauer erreichte hier dann noch den 3. Platz in der M60 in der Zeit 52:43,3

22Km/ 1540Hm; 46Km/2970Hm

Super Ergebnisse und sogar einen Pokal:

Erfolgreicher Auftritt und Bestätigung des Aufwärtstrends von

  • Yvonne Neugebauer. Sie holte den 3. Platz aller Frauen über 40 (W Ü40) beim 22K Lauf, Zeit 3:00:52,9

Endlich mal wieder erfolgreich gefinished:

  • Gerd Brettschneider schaffte den 7. Platz (M Ü40) beim 46K Lauf, Zeit 6:19:17,7

(Nur zwei AK: U40 und Ü40)

Neue Homepage auf neuer Domain mit internem Bereich 19. September

  • Neue Domain: Lgstaffelseemurnau.Run
  • WordPress Basis mit internem Bereich: Viele neue Möglichkeiten und Freiheiten in der Kommunikation

Nicht ganz fit kämpfte sich

  • Helmut Risser durch diesen 6h Lauf und schaffte dabei 50,871km

(8. Platz Senioren II)

Unsere fleißige

  • Yvonne Neugebauer erreichte in diesem Regenlauf und Stau auf der Trailstrecke den 12. Platz W40 (Zeit 2:22:37)

Der Schmugglerpfad zwischen Österreich und der Schweiz:

  • Yvonne Neugebauer absolvierte die Strecke in 1:25:13, was den 16. Platz (keine AK) von 96 Starterinnen bedeutete
  • Gerd Schneider erkämpfte bei großer Hitze einen 10. Platz AK60, Zeit 63:13

Start morgens um 6:00h in Scharnitz:

  • Lilli Probst erreichte den großartigen

5. Gesamtplatz von 280 Läuferinnen (2. Platz Seniorinnen W30),

Zeit 4:50:13

  • Lucia Juarez Marcos-Probst belegte beim 5km Lauf in der W60 den 1. Platz, Zeit 34:00
  • Andreas Probst beendete den 10km Lauf in der M60 auf dem 7. Platz, Zeit 52:14
  • Christian Negura erreichte den

vierten Platz in der

M60 in der Zeit von

40:46.3

(Foto: WSV Unterammergau)

Olymp: Swim 1,5km/Bike 40km/Run 10,5km; Mittel: Swim 1,9km/Bike 80km/Run 21km

Großer erfolgreicher Tag für die Triathlon Familie Heinloth, zweimal Platz 1!:

  • Elena Heinloth startete in der Olympischen Distanz und erreichte Platz „1“ in ihrer AK0W, Zeit 2:56:44,5
  • Nikolas Heinloth startete erstmals in der Mittel Distanz und erreichte ebenfalls Platz „1“ in seiner AK0M, Zeit 5:05:58,7
  • Vater Bernhard Heinloth startete auch in der Mittel Distanz und erreichte Platz 74 in seiner AK SEN3M, Zeit 6:16:29,9

5,2km/ 1000Hm + Umleitung ca. 0,5km/ 50Hm

Kurz und knackig wie immer, aber diesmal wegen Unwetterschäden mit Verlängerung! (Annahme 2 – 4 min.)

 

  • Lilli Probst, 3. Platz W30, 70:12
  • Yvonne Neugebauer, 4. Platz W40, 70:44
  • Emanuel Ganglbauer, 4. Platz M30, 61:19
  • Gerd Brettschneider, 2. Platz M45, 53:50
  • Christian Negura, 5. Platz M60, 62:44
  • Dietmar Neugebauer, 7. Platz M60, 69:14

 

Lilli Probst (104) mit super Einstand (links)!

Läufer, Fans und Freunde (rechts)

Nur Gewinner und vordere Plätze:

  • Elena Heinloth, 1. Platz wJ, 46:45.6
  • Yvonne Neugebauer, 1. Platz W40, 54:30.4
  • Wicki Heinloth, 1. Platz W50, 55:57.4
  • Nikolas Heinloth, 1. Platz mJ, 43:21.2
  • Hubert Maier, 2. Platz M40, 42:46.1
  • Thomas Kruger, 6. Platz M50, 49:32.7
  • Christian Negura, 3. Platz M60, 47:16.8

Lauftraining mit externem Trainer 02. August

LG Staffelsee Murnau auf neuen Wegen > > >

Lauftraining mal anders mit Trainer

Andrej Lenhardt, VfL Murnau

(hintere Reihe 3. von links)

Sprint: Swim 500m/ Bike 17km/ Run 5km

Der Hammer > > >

  • Nikolas Heinloth Gesamtsieger !!!

von 370 Teilnehmern

Zeit 00:55:40

Zeitungsberichte:

„Augsburger Allgemeine“

„Murnauer Tagblatt“

Unter über 30.000 Startern glücklich das Ziel gefunden:

  • Stefan Brachner (rechts) nach 24:53, Rang 677 (m)
  • Thomas Kruger nach 26:03, Rang 1323 (m)

…und keine zwei Tage später gewinnt

  • Yvonne Neugebauer  bei ihrem „Heimatlauf“ die AK W40 und wird siebte der Gesamtwertung Damen mit der Zeit 52:48

Großes erfolgreiches Aufgebot mit

  • Miriam Brettschneider 2. Platz wJ14 (1,8km; 8:48.3)
  • Yvonne Neugebauer 2. Platz W40 (4,4km; 20:51.8)
  • Annette Mertlich 3. Platz W40 (4,4km; 23:45.1)
  • Emanuel Ganglbauer 1. Platz M30 (7,0km; 26:00.3)
  • Hubert Maier 2. Platz M40 (7,0km; 26:35.7)
  • Gerd Brettschneider 2. Platz M45 (7,0km; 27:47.8)
  • Christian Negura 3. Platz M60 (4,4km; 18:33.1)
  • Dietmar Neugebauer 4. Platz M60 (4,4km; 19:04.2)
  • Helmut Risser 5. Platz M60 (4,4km; 19:21.1)

In der Hitze vor der Alpspitze waren alle drei LG Teilnehmer erfolgreich:

  • Nikolas Heinloth (Bild links: links) erreichte den 1. Platz in der AK JU M in der Zeit von 1:32:02
  • Christian Negura (Bild rechts: rechts, auf den letzten Metern) den 6. Platz IM60, Zeit 1:39:15 und
  • Dietmar Neugebauer (Bild links: rechts) den 7. Platz IM60, Zeit 1:53:16

Scheckübergabe an das Murnauer Frauenhaus 27. Juni

4533€

Startgelder und Kuchenverkauf vom 2. Staffelsee-Panoramalauf ergaben die stolze Spendensumme von 4533€!

Von links: Dieter Rupp (AOK); Helmut Risser (LG Staffelsee Murnau); Monika Sepp (Murnauer Frauenhaus); Ursula Gattner (LG Staffelsee Murnau); Sabine Wolfgram (ifb); Dietmar Neugebauer (LG Staffelsee Murnau); Alois Moser (Autohaus Ortner)

39,4km/ 2005Hm

Große, starke Leistung von unserer

  • Yvonne Neugebauer (Bild links: Rechts): Sie schaffte beim ZUT den Basetrail XL mit 39km und 2005Hm in 5:55:51h,

13. Platz in der Klasse MASTER WOMAN (40 – 50 Jahre)

Auf dem Bild links mit Angela Popp, die wenig später auch das Ziel erreichte.

63.000 Sieger beim Lauf durch die Frankfurter City:

  • Benedikt Maier wurde mit einer Zeit von 31:45 auf Platz 2698 gewertet:

„Schneller ging nicht, der Rückstau war zu groß!“

Hier war unser Nachwuchs erfolgreich:

  • Lovis Kruger erreichte in der AK Jugend männlich den 3. Platz, Zeit 1:01:22,4

(Vergleichszeit 10km: 55:18!)

Vordere Reihe: Lucia Juarez Marcos-Probst, Anita Heidenfelder, Wicki Heinloth

Hintere Reihe: Jörg Heland, Nikolas Heinloth, Helmut Risser, Dietmar Neugebauer, Hubert Maier

Das erfolgreiche Team:

5km

  • 1. Platz W60: Lucia Juarez Marcos-Probst in 35:17,5

(Im rechten Bild links)

  • 1.Platz M60 (3. Platz Gesamt): Helmut Risser in 23:29,2

10km

  • 1. Platz M: Nikolas Heinloth in 41:38,8
  • 2. Platz M40: Hubert Maier in 39:42,3
  • 2. Platz W50: Wicki Heinloth in 50,01,5
  • 6. Platz W50: Anita Heidenfelder in 1:07:22,9
  • 9. Platz M50: Jörg Heland in 54:24,3
  • 1. Platz M60: Dietmar Neugebauer in 47:46,7
  • 4. Platz M60: Gerd Schneider in 57:41,1
  • Gerd Schneider schaffte die große Distanz in 5:15:59

27. Platz in der M60

  • Thomas Kruger erreichte den 4. Platz (AK M50) sowie Gesamtrang 23 mit der Zeit von 45:32,81

Glückliche Gesichter nach super Ergebnis:

  • 1. Platz in der AK60 für Helmut Risser in 22:58,7
  • Hubert Maier 3. Platz AK40 in 20:14,5

Drei glückliche Finisher von 26.792 Aktiven:

Anita Heidenfelder (links) in der Zeit von  2:27:55 Platz 263 in der AK W55

Jörg Heland (rechts) in der Zeit von 2:00:43 Platz 443 in der AK M55

  • Gerd Schneider schaffte in Bratislava (Slowakei) den 56. Platz in der AK M60 in 2:07:18

Beim Andechs Expert Trail auf den

„heiligen Berg“ waren drei LG Staffel“trail“ Läufer erfolgreich:

AK1 weiblich:

  • Yvonne Neugebauer 18. Platz  01:40:32

AK 2 männlich:

  • Gerd Brettschneider 6. Platz 01:15:00
  • Thomas Kruger 31. Platz 01:33:43

5km langsam bis 10km schnell

  • Zu diesem Ereignis konnten wir 21 Läufer und einen Hund begrüßen.
  • Thomas Kruger (Foto rechts: rechts) erreichte in der Altersklasse AK3 (Jg. 1955-1969) den 19. Platz in 1:05:22.30