Für die Ergebnisse des Veranstalters (sofern verfügbar) auf den Lauf klicken

Kontaktformular unten…

Drei vordere Plätze auf dem Treppchen:

  • 1. Platz W50 Wicki Heinloth in 56:19.9
  • 2. Platz M45 Hubert Maier in 43:06.1
  • 1. Platz M60 Christian Negura in 48:33.9

Unser neues Mitglied

  • Hans Moll

belegte bei dieser hochkarätigen Meisterschaft den
5. Platz in der AK M70 (Zeit 49:39).
Sehr gleichmäßig waren bei diesem 4-Runden Lauf seine Durchgangszeiten

Preisverleihung Quantensprung 2020/2021 - BLSV 22. Juli

Bad Kötzting

24km/ 610Hm bis 108km/ 5.120Hm

Völlig k.o. aber glücklich beim Hometrail:
7 Teilnehmer der LG beim Jubiläum des Zugspitz Ultratrail  in 3 von 5 Rennen:
Im Basetrail waren eher die Speed Läufer unterwegs (Martin Tiefenböck Pace ca. 4:30), bis hin zum  Ultratrail, wo Endurance gefordert war (Tobias Fritz Pace ca. 7:30).
Schnellster im Basetrail XL war Gerd Brettschneider, der in seiner AK damit den 3. Platz belegte.
Für Sören Kleindienst und Benedikt Maier war es der erste Ultra!
Im Ultratrail lag Tobias Fritz nur 30min (!) hinter dem Sieger auf dem 4. Platz AK, Christian Wasmer musste leider  (bis km60 auf dem 15. Platz) nach 75km wegen Kreislauf/ Ernährungsproblemen aufgeben.

3 LG Teilnehmer teilweise ohne Konkurrenz…

  • Hubert Maier 1. Platz M45 (7,0km/ 26:24,3)
  • Christian Negura 1. Platz M60 (4,4km/ 18:56,5)
  • Helmut Risser 1. Platz M65 (4,4km/ 19:29,5)

Drehtermin Quantensprung Siegerehrung 13. Juni

Wank + Kreuzeck + Eckbauer 13,5km/ 2350Hm

3 Berge, 3 Strecken, 3 x 3 Stunden
“Jeder Finisher ist ein Sieger!”

  • 1. Platz Mixed Team Age-Graded (AG)
    LG Staffelsee Murnau mit Yvonne, Gerd, Christian N./ Zeit AG 2:09:42 und
  • 3. Platz Männer Age-Graded
    Gerd Brettschneider in 1:53:09 (AG)
  • Weiterhin finishten
    Benedikt Maier auf dem 26. Platz (AG) und
    Dietmar Neugebauer auf dem 34. Platz (AG)

LG Staffelsee Murnau meets LG Stadtbergen
Erfolgreiche Teilnahme beim Lauf (flache, schnelle Strecke) im Rahmen des Stadtfestes:

  • 3. Platz M45 (Gesamt14.) für Hubert Maier, Zeit 39:46 (endlich mal wieder sub 40) sowie
  • 1. Platz M65 (Gesamt 32.) für Helmut Risser, Zeit 46:39

Große Wiedersehensfreude nach zwei Jahren mit der LG Stadtbergen beim geselligen Beisammensein nach dem Lauf

Beliebig oft auf der Fitness 5K/ 10K Strecke

Aktiv sein (Laufen, Nordic-Walken, Wandern) ohne Zeitvorgabe über 6 Wochen und für jede 5km ein Los in der Tombola mitnehmen für wertvolle Preise!
Insgesamt wurden inzwischen fast 2000 Aktivitäten und 11.000km zurückgelegt.
Die LG war dabei mit
Gaby Krug, Sonja Asam, Wicki Heinloth, Yvonne Neugebauer und Ute Pokoj sowie
Christoph Riesemann,  Dieter Büschl, Marco Nissen,  Michael Frech, Markus Strauß, Benedikt Maier und Dietmar Neugebauer
Große Tombola mit Zusatzwertung der aktivsten und schnellsten, Details bei Klick auf Veranstaltung.

Tombola und Siegerehrung in der Konzertmuschel Murnau

Unser vierter “Mountainman” im Verein:

  • Sören Kleindienst trat in Nesselwang auf dem L Racetrack an:

11. Platz in seiner AK M40 und 31. Gesamt.
Seine Zeit 4:44.45

“Matschschlacht im technischen Gelände”

Unsere beiden Neuzugänge zeigten gleich bei ihrem ersten Einsatz im Trailrun hervorragende Ergebnisse:

  • Christian Wasmer (links) belegte in Innsbruck auf der 35K Strecke den
    2. Platz Masters M, 22. Gesamtplatz,
    in einer Gesamtzeit von 3:14:14
  • Tobias Fritz (rechts) benötigte für den Bergmarathon im Chiemgau 4:32:36, 7. Platz in der M30, 13. Gesamtplatz

    Starkes, internationales Teilnehmerfeld sowie hohe Anforderungen auf technischen, schnellen und schlammigen Trails bei Nieselregen waren die Herausforderungen bei beiden Events

Superergebnisse für die LG:

  • Huber Maier erreichte Platz 2 in seiner AK M45 sowie den 9. Gesamtplatz, Zeit 40:57
  • Helmut Risser am Ende auf dem ersten Platz in seiner AK M65, Zeit 47:11

Optimales Laufwetter, leicht veränderte Streckenführung im Vergleich zu früheren Jahren, dadurch etwas längere Strecke (10,1km)
Prominente Teilnahme durch den Kenianer Isaac Kosgei, der mit großem Vorsprung Platz 1 belegte.

Man ist nie zu alt für einen Marathon!

  • Dietmar Neugebauer

finishte seinen ersten auf dem
24. Platz in seiner AK65 in der Zeit von 4:04:01
(HM 2:03:46)

Über 10.000 Teilnehmer  freuten sich über über das Comeback des Events in voller Pracht und über 100.000 Zuschauer an der Strecke sorgten zusammen mit dem Top-Wetter mit viel Eigeninitiative für beste Stimmung!

Sportlerehrung Markt Murnau 12. April

Sportler des Jahres 2021

Zur Juniorensportlerin des Jahres 2021 wurde

  • Elena Heinloth

gewählt.
Sie finishte bei der Bayerischen Triathlonmeisterschaft in Lauingen auf dem
1. Platz in der Gesamtwertung!
Weiterhin belegte sie bei der deutschen Berglaufmeisterschaft am Hörnle den 6. Platz WJU20

Vertretung durch Ihre Mutter Wicki Heinloth

Beliebig oft Milchweg Runde 4,2km

Gesamt
941 Teilnehmer; 1374 Runden

Große Beteiligung des Vereins am Spendenlauf für Marion sowie Übergabe einer Vereinsspende von 1000€ an Peter Vogt.

Einen fastastischen ersten Marathon gelang unserem Triathleten

  • Nikolas Heinloth

Trotz eines Fahrradsturzes vor ein paar Tagen schaffte er seine Wunschzeit sub 3 bei einer super Einteilung (negative Split)

2:59:15 ( HM 1:31:43) 1210. Platz von 14170 Gesamt/ 420. Platz in seiner AK M

Große Freude, dass nach langer Zeit endlich wieder der Lauftreff möglich ist…

Auch dieser Lauf hatte zwei Jahre Pause und fand dafür auch bei bestem Wetter statt:

  • Stephan Wasl vertrat hier den Verein sehr gut:
    Als Gesamt 10. erreichte er nach 55:20.57 das Ziel
    in der AK2 (30 – 39 Jahre) bedeutete das den 7. Platz

Nach zwei Jahren Pause Saisonauftakt im Straßenlauf bei bestem Wetter…

  • Anton Fend
    10K in 1:01:19
    18. Platz M55
  • Helmut Risser
    10K in 47:05
    2. Platz M65
  • Hubert Maier
    10K in 41:04
    1. Platz M45
  • Markus Mangold
    21K in 1:34:06
    9. Platz M40

Fantastischer Lauf für

  • Martin Tiefenböck (links beim Zieleinlauf)
    In 1:27:27 lag er deutlich unter der Marke von 1,5h und wurde
    7. in seiner AK M30
    sowie 17. Gesamt.

    Rechts neben ihm sein Trainer Markus Brennauer,
    der den 3. Gesamtplatz belegte.

Zwei neue “Mountainman” in der LG.
Unter harten winterlichen Bedingungen finishten sie den Halbmarathon:

  • Neuzugang Markus Strauß erreichte nach
    2:13:07 das Ziel, was den 9. Platz in der M40 bedeutete (Gesamt 23.)
  • Dietmar Neugebauer kam nach
    2:33:09 ins Ziel, 2. Platz in der M60 (Gesamt52.)

↑↑

2022

↑↑

Beliebig oft auf der Fitness 5K/ 10K Strecke

6 Wochen aktiv sein, egal wie schnell, für sich und für einen guten Zweck beim Nikolauslauf und Silvesterlauf von “Blaues Land läuft”!
Wieder große Beteiligung der LG mit
Yvonne Neugebauer, Susanne Neumann und Ute Pokoj sowie
Christoph Riesemann, Stefan Brachner, Marco Nissen, Hubert Maier, Benedikt Maier, Thomas Kruger, Gerd Schneider, Christian Negura, Dietmar Neugebauer und Harald Kunstmann.
Große Tombola mit Zusatzwertung der aktivsten und schnellsten, Details bei Klick auf Veranstaltung.

Tombola und Siegerehrung in der Konzertmuschel Murnau
Veranstalter Axel Fricke mit Nikolaus

Trotz
2G+ (nur Outdoor, Maske außer Laufstrecke, 40min späterer Start wegen Check, Einzelstart) und
Regen, Wind und Kälte
freuten sich 416 Teilnehmer, dass der Lauf stattgefunden hat! Von der LG:

  • Thomas Kruger, 10. Platz M55 in 50:35
  • Dietmar Neugebauer, 5. Platz M60 in 49:59

> Bericht Murnauer Tagblatt 09.12.2021 >>>

…auf seiner Lieblingsstrecke, 15km Runde durchs Murnauer Moos, mit vielen überraschenden Teilnehmern aus früheren Vereinszeiten, die dabei viel zu erzählen und Spaß hatten…
Links: Volker Novoa-Lill, Harald Kunstmann, Jochen KInd, Carsten Jahn und Dietmar Neugebauer
Rechts: Benedikt Maier, Helmut Risser, Gerd Brettschneider und Harald Kunstmann

Ein glücklicher

  • Gerd Schneider nach erfogreichem Finish
    14. Platz SM 60, Zeit 1:04:58

Bei diesem schönen, anspruchsvollen Lauf erreichten glücklich das Ziel:

  • Yvonne Neugebauer, 3. LW45
    Zeit 1:10:50
  • Christoph Riesemann, 6. LM40
    Zeit 1:08:01
  • Benedikt Maier, 10. LM55
    Zeit 1:05:05

Drei Teilnehmer > Drei AK-Sieger
Von links nach rechts

  • Hubert Maier, 1. AK M40 und Gesamt Dritter
    Zeit 40:46
  • Thomas Kruger, 1. AK M50
    Zeit 50:18
  • Helmut Risser, 1. AK M60
    Zeit 46:28

XL Racetrack 42,8km/ 2410Hm

“Es lief gut, bis auf die letzten 5km”

  • Gerd Brettschneider erreichte einen super 2. Platz in seiner AK M50/ Gesamt 17.
    Seine Zeit 5:35:40

Unsere Münchner Vertretung

  • Christian Opelt nahm erfolgreich am Halbmarathon teil und erreichte nach

2:13:09 das Ziel im Olympiastadion (AK M50 238. Platz)
sowie unser neues Mitglied

  • Sören Kleindienst. Seine Zeit 1:29:59 (AK M40 18. Platz)

Insgesamt freuten sich über 10.000 Teilnehmer, dass der München Marathon wieder stattfand.

Von 55 km vor einer Woche auf 3,2km:

  • Helmut Risser belegte den 1. Platz M60, Zeit 15:11.6

Coronabedingt fand die JHV ausnahmsweise erst im Oktober statt.
Folgende Posten wurden neugewählt

1. Vorstand
Helmut Risser (ganz rechts)

2. Vorstand
Benedikt Maier (3. von rechts)

3. Vorstand (2. von rechts)
Ursula Gattner

Die weiteren Funktionen:

Von links nach rechts:
Hubert Maier, Kassenprüfer
Heike Großler, Jugendleiterin
Andreas Probst, Schriftführer
Susanne Neumann, Kassenprüfer

  • Helmut Risser schaffte bei diesem Ultra über 6h eine Strecke von
    54.654,50 m, 2. Platz in der M60.

    “Die zweite Hälfte war hitzebedingt sehr knackig!”

Bei strahlendem Sonnenschein fand auch der
König Ludwig Trail wieder statt:
Über 300 Teilnehmer beim Ettaler Panoramalauf über 10K

  • Christian Negura (rechts)
    war der Schnellste in der M60 mit 51:35.4
  • Hubert Maier (links) gewohnt stark,
    Gesamt 19. und 5. in seiner AK M40: 44:49.9
  • Marco Nissen (Mitte), unser Neuling,
    kam nach 1:02:54.5 (34. in der M40) ins Ziel

11 Starter der LG beim diesjährigen Hörnlelauf, der zusätzlich als Deutsche Berglaufmeisterschaft ausgeschrieben war. Auf der um 300m verlängerten Strecke erreichten alle das Ziel, Christoph Riesemann, bei seinem ersten Lauf für die LG, sowie Benedikt Maier (Bild rechts) konnten jeweils zweite Plätze belegen.

Deutsche Meisterschaft

Elena Heinloth, 6. Platz WJU20, 45:50
Nikolas Heinloth, 142. Platz Herren, 46:22
Stephan Wasl, 13. Platz M35, 43:28
Gerhard Brettschneider, 8. Platz M50, 43:03
Dietmar Neugebauer, 17. Platz M60, 55:22

Hörnleberglauf

Yvonne Neugebauer, 6. Platz W40, 58:41
Wicki Heinloth, 4. Platz W50, 1:02:19
Christoph Riesemann, 2. Platz M40, 54:53
Stefan Brachner, 5. Platz M45, 49:54
Benedikt Maier, 2. Platz M55, 50:36
Christian Negura, 4. Platz M60, 50:27

Beliebig oft auf der Fitness 5K/ 10K Strecke

Benedikt Maier und Yvonne Neugebauer auf der neuen 10K Natur- und Panoramastrecke

Große Beteiligung der LG Staffelsee Murnau beim Summer-Fitness-Run von Blaues Land läuft:

Ute Pokoy, Susanne Neumann, Yvonne Neugebauer sowie Christoph Riesemann, Gerd Schneider, Benedikt Maier und Hubert Maier beteiligten sich an den Aktivitäten, die in vier Wertungszeiträume aufgeteilt waren nach Aktivität und Speed (Details siehe Webseite).
Für alle Tombola Gewinner (Aktivität) sowie Sieger (Speed) gab es wertvolle Preise.

Rückkehr der großen Marathons in Wien mit über 3000 Startern:

  • Gerd Schneider
    mag die langen Strecken und belegte in seinem dritten Marathon mit einer Zeit von 5:29:05 den 85. Platz in der AK60M

“Es war überraschend warm in der Stadt, so dass es noch ein sehr anstrengender Lauf wurde”

Zwei Wochen nach seinem ersten 35K Lauf stand für

  • Dietmar Neugebauer

sein  erster Marathon an, natürlich in den Bergen.
Sein Ziel, sub 6h, erreichte er knapp:
Nach 5:56:31 erreichte er das Ziel in der Olympiaworld in Innsbruck,
19. Platz in der AK Senior M (50+)
Im Bild mit Laufbuddies vom DAV München

Wank 5,7km/ 1000Hm; Kreuzeck 4,0/ 850Hm; Eckbauer 4,3/ 500Hm

3 Berge, 3 Strecken, 3 x 3h:       

  • Gerd Brettschneider ging als Sieger der AK 46 Jahre und älter hervor,   2. Platz in der Gesamtwertung.

Kurzdistanz (olympisch)/ Mitteldistanz

Die “Heinloths” erwartungsgemäß ganz vorne dabei…

Elena Heinloth trat in der Kurzdistanz an:

Swim   1400m/ Bike    40000m/ Run    10000m

Sie finishte in der Zeit von 02:22:35 und erreichte damit den
2. Platz in der Gesamtwertung und den
1. Platz in ihrer AK W Jun

Mit diesem Ergebnis liegt sie in der Gesamtwertung der schwäbischen sowie bayerischen Meisterschaft auf dem 1. Platz!

Nikolas Heinloth trat in der Mitteldistanz an:

Swim   2100m/ Bike    80000m/ Run    20000m

Er finishte in der Zeit von 04:07:17 und erreichte damit den
5. Platz in der Gesamtwertung und den
1. Platz in seiner M AK 20

Die gleichen Ergebnisse gelten für die offene schwäbische Meisterschaft.

52km/ 2281Hm bzw. 35km/ 1500Hm

Bei regnerischen und kühlen Bedingungen durchquerten ca. 1500 Teilnehmer das Karwendelgebirge

  • Lilli Probst, 52K,
    5. Platz W30, Zeit 7:09:43
    Ihr erster Ultra nach 35K Lauf in 2019
  • Dietmar Neugebauer, 35K,
    1. Platz M60, Zeit 4:26:38
    8. Gesamtplatz!
    Sein längster Traillauf ever

Ersatzstrecke 25km/ 1596Hm

3. Platz in der Klasse Damen W-40 auf einer schweren Ersatzstrecke:

  • Yvonne Neugebauer, Zeit 4:28:53
    Links nach Start um 05:30
    Rechts auf Siegerpodest

Guter Einstand  bei seinem 1. Lauf für die LG Staffelsee Murnau:

  • Stephan Wasl belegte den 2. Platz in der
    Altersklasse Senioren M35 und benötigte für den aus Corona Gründen etwas verkürzten Berglauf 55:37

3 Podestplätze für die LG Staffelsee Murnau:

  • Hubert Maier 2. Platz M40, Zeit 41:18
  • Christian Negura 1. Platz M60, Zeit 49:14
  • Helmut Risser 1. Platz M65, Zeit 50:19